Aktuelles
Cyberkriminalität
Russland soll Cyberattacken durchgeführt haben
Großbritannien wirft dem russischen Militärgeheimdienst vor, für eine Serie von weltweiten Cyberangriffen verantwortlich zu sein. Australien schloss sich den Anschuldigungen aus London an.
Russland und der Westen
Niederlande vereiteln Cyber-Attacke russischer Spione auf OPCW
Immer mehr russische Hacker-Angriffe auf westliche oder internationale Institutionen, Unternehmen und Medien werden enttarnt. Nun berichtet die Haager Regierung zumindest von einem Erfolg bei der Abwehr solcher Attacken.
Menschenrechte
EGMR verurteilt Russland wegen Folter
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte macht Moskau für den Tod eines 26 Jahre alten Mannes verantwortlich. Der wurde blutüberströmt gefunden - nachdem die Polizei ihn festgenommen hatte.
Kultur
Französischer Chansonnier Charles Aznavour gestorben
Er schrieb über 1000 Lieder und verkaufte mehr als 100 Millionen Schallplatten. Jetzt starb der französische Altmeister des Chansons, Charles Aznavour, im Alter von 94 Jahren.
Papst im Baltikum
Papst warnt in Lettland vor Populismus und Fremdenhass
Bei seinem Besuch in Lettland hat Papst Franziskus sich gegen Diskriminierung und für mehr gegenseitige Fürsorge ausgesprochen. Bei einer Messe in Aglona mahnte er zugleich zum Verzicht auf Ressentiments.
Welt
Geheimdienste
Vorgetäuschter Mord bleibt ein Rätsel
Mit dem vorgetäuschten Mord an einem oppositionellen Journalisten wollte der ukrainische Geheimdienst die Auftraggeber eines echten Mordplans enttarnen, die angeblich in Russland sind. Doch viele Fragen bleiben offen.
Russland
Pussy-Riot-Aktivist: Vergiftung ist Warnung
Der russische Aktivist Pjotr Wersilow hält sich unter Polizeischutz in Berlin auf, nachdem er in Moskau womöglich das Opfer eines Giftanschlags wurde. Der DW sagt er, seine Recherchen hätten ihn zum Ziel gemacht.
Deutschland
Russland
Moskau 1993: Mit Panzern gegen das Parlament
Vor 25 Jahren eskalierte in Russland eine Verfassungskrise. Der damalige Präsident Jelzin setzte die Armee gegen das Parlament ein. Der Westen stützte ihn im Glauben die Alternative sei schlimmer.