Deutschlands Brücken müssen saniert werden
Der verheerende Einsturz der Autobahnbrücke im italienischen Genua lenkt den Blick auf die Sicherheit der Brücken in Deutschland. Kann so etwas auch hierzulande passieren, im Transitland des europäischen LKW-Verkehrs?
Laschet bittet Gladbeck-Opfer um Vergebung
Kurz vor dem 30. Jahrestag der Geiselnahme von Gladbeck wendet sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet an die Opfer und Angehörigen. Bei der Aufarbeitung des Dramas sieht der Regierungschef noch großen Nachholbedarf.
Weniger Angriffe auf Flüchtlinge in Deutschland
Eigentlich ist es eine gute Nachricht. Die Aggressionen gegen Ausländer sind zurückgegangen. Doch die Linken sorgen sich weiter, was die alltägliche Hetze gegen Flüchtlinge anbelangt. Und ermahnen die anderen Parteien.
Die Schultüte: Wie der Schulanfang in Deutschland gefeiert wird
Manche Kinder freuen sich darauf, andere haben eher Scheu. Doch er kommt unvermeidlich: Der erste Schultag. Der Schulanfang in Deutschland wird mit vielen Ritualen gefeiert. Ganz wichtig dabei: die Schultüte.
Rettungsmission gegen die Hitze: Deutsche sorgen sich um Blumen und Bäume
Auch wenn es gerade etwas abkühlt: Die Hitze macht aktuell fast jedem zu schaffen. Insbesondere die Pflanzenwelt leidet unter der Trockenheit. Mit Gießkannen und Wasserschläuchen eilen Menschen deutschlandweit zu Hilfe.
Studie: Bildung fehlt der digitale Durchblick
Der Bildungsmonitor 2018 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft sieht fast überall in Deutschland Verschlechterungen der Bildung. Vor allem die Digitalisierung bereitet Sorgen, so die arbeitgeberfinanzierte Studie.
Touristennepp und Gedenkort: Was wird aus dem Checkpoint Charlie?
Ein Berlin-Besuch ohne den Checkpoint Charlie ist für viele Touristen undenkbar. Doch an dem historischen Ort der deutschen Teilung scheiden sich die Geister. Jetzt wird ein neues Konzept diskutiert.
Letzte Schicht in Bottrop - Spurensuche auf Zeche Zollverein
Kohle, einst gefeiert als Energieträger, heute unrentabel. Auf der Steinkohlezeche Prosper-Haniel in Bottrop wird die letzte Schicht gefahren. Eine Ausstellung im Ruhrgebiet zeigt, woran es sich zu erinnern lohnt.
Die 90er in Berlin: "bunt, laut und einmalig"
Viele vergleichen das Berlin der 90er Jahre mit dem New York der 70er Jahre. Die ganze Stadt eine Spielwiese für Kunst und Nachtleben. Exotisch, unberechenbar und produktiv. Eine Ausstellung erinnert an die wilde Zeit.
Der Renner! Ein Null-Euro-Schein mit Karl Marx
Es sollte ein kleiner Gimmick zum 200. Geburtstag von Karl Marx sein, doch die Sonderedition eines Null-Euro-Scheins der Stadt Trier mit dem Konterfei des berühmten Kapitalismuskritikers wurde zum Verkaufsschlager.