Stadt nur mit Solarstrom – auch in Florida nicht einfach
Eine Stadt zu bauen, die nur Solarstrom nutzt, ist eine Herausforderung – selbst im sonnigen Florida. Und nicht nur aus technischen Gründen. Um den Durchschnittskäufer zu überzeugen, muss man Kompromisse machen.
Klimawandel in den Bayerischen Alpen: Erdrutsche und weniger Schnee
Gletscher verschwinden und es schneit weniger - die deutschen Alpen haben jetzt schon mit dem Klimawandel zu kämpfen, und die Menschen spüren die Auswirkungen. Jennifer Collins berichtet vom höchsten Berg des Landes.
Mexikanische Bauern kämpfen gegen Gas-Pipeline
Im Süden Mexikos soll eine Gaspipeline gebaut werden. Viele indigene Bewohner der Region sind nicht bereit ihr Land dafür zu verkaufen, doch der Druck wächst, denn jede Verzögerung kostet die Unternehmen viel Geld.
Drahtesel-Comeback: Peking sattelt um
Die 21-Millionen Stadt Peking kämpft mit massiver Luftverschmutzung durch Verkehr. Abhilfe soll nun das einst allgegenwärtige Fahrrad leisten – als Leihrad.
Brasilien: Wie Kleinbauern eine ausgezehrte Landwirtschaft wiederbeleben
Vor 15 Jahren hat eine Gruppe brasilianischer Familien brachliegendes Ackerland besetzt. Aus den verseuchten Böden von damals sind heute gesunde Felder geworden.
Durchatmen: Vietnams Hauptstadt Hanoi will ihre Luftqualität verbessern
Um die Luftqualität in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi merklich zu verbessern, müssen die Einwohner ihre Gewohnheiten ändern. Aber wie bringt man die Menschen dazu, ihre geliebten Mopeds stehenzulassen?
Illegale Abholzung und Bergbau bedrohen Gemeinden im Amazonasgebiet
In Brasilien kämpfen angesichts der Bedrohung durch Großunternehmen, Bergbau und Umweltzerstörung indigene Gemeinden um ihr Land. In manchen Fällen geht es ums Überleben.
Mehr Grün hilft dem Klima in Städten nicht immer
Der Klimawandel beschert uns Hitzewellen mit Rekordtemperaturen, da scheint der Wunsch vieler Städter nach mehr Grün naheliegend. Doch ungeplante Pflanzaktionen können negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben.