Filme
Neue Vorwürfe gegen Kevin Spacey als Theaterleiter am "Old Vic"
Die Vergangenheit holt Hollywood-Star Kevin Spacey erneut ein: Dem Londoner "Old Vic Theatre" liegen Zeugenaussagen von 20 jüngeren Schauspielern vor, die den früheren Theaterleiter schwer beschuldigen.
Deutsches Filmfest für Schwule und Lesben in Türkei verboten
Die türkischen Behörden haben die Schwulen-, Lesben-, Transgender- und Intersexuellen-Filmtage in Ankara kurzfristig abgesagt. Das Festival sollte heute beginnen. Mit-Organisator war die deutsche Botschaft.
Human Flow und elf weitere bemerkenswerte Flüchtlingsfilme
Ai Weiwei erhält für "Human Flow" den Ehren-Bambi. Nicht der erste Film, der sich mit der Flüchtlingsthematik beschäftigt. Ein Rückblick auf elf weitere Werke zum Thema – und ein kritischer Blick auf Ais neuen Film.
Kunst & Politik: "Das Kongo-Tribunal" kommt ins Kino
Der Film dokumentiert ein aufsehenerregendes Projekt zwischen Kunst und Politik. Der Schweizer Milo Rau hatte sich 2015 mit dem Krieg im Kongo beschäftigt und die Frage nach Gerechtigkeit in den Mittelpunkt gestellt.
Wenn das Klima zurückschlägt: Das Kino und seine inszenierten Naturkatastrophen
Während Staatsvertreter auf der Weltklimakonferenz in Bonn um die Zukunft der Erde kämpfen, spielen im Kino langfristige Ziele zum Klimaschutz keine Rolle. In den Filmen steht das Ende der Welt nämlich schon vor der Tür.
Amazon bringt "Herr der Ringe" als Serie
Amazon hat den Schatz. Der Streamingdienst verfilmt die "Herr der Ringe"-Saga als TV-Serie. Mehrere Staffeln sind geplant, die Handlung soll vor dem ersten Teil der Filmtrilogie spielen. Der Drehstart ist noch offen.
#MeToo: Hunderte demonstrieren in Hollywood gegen sexuelle Belästigung
Hunderte Menschen haben in Hollywood gegen sexuelle Gewalt und Belästigung protestiert. Auch in Schweden berichten Schauspielerinnen von sexuellen Übergriffen.
Ehrenoscar für Agnès Varda
Dass die Oscar-Akademie ausgerechnet Agnès Varda einen Ehrenoscar verliehen hat, war eine Überraschung. Grund genug, auf das Lebenswerk der Regisseurin zurückzublicken, die sich stets dem Kommerz verweigert hat.
Donald Sutherland erhielt Oscar fürs Lebenswerk
Manch einer seiner Auftritte war oscarwürdig, doch bekommen hat Hollywood-Star Donald Sutherland den Preis für den besten Darsteller nie. Der Ehrenoscar ist für den kanadischen Schauspieler nun eine Art Entschädigung.
Kommentare
Standpunkt
Kommentar: 450 Millionen Dollar für einen Da Vinci - Der Kunstmarkt pervertiert
Im Fußball war es neulich Neymar, in der Kunst ist es jetzt Leonardo da Vinci - das Non-Plus-Ultra, für das von Superreichen unglaubliche Summen bezahlt werden. Das ist nur noch obszön, meint Torsten Landsberg.
Bücher
Jesmyn Ward erhält den National Book Award
Die US-amerikanische Schriftstellerin wurde für "Sing, Unburied, Sing" ausgezeichnet, eine Geschichte über eine Familie in den Südstaaten. In der Kategorie Sachbuch setzte sich ein Titel über Russland durch.
Literaturfest München: Doris Dörrie fragt nach den Grenzen zwischen Wahrheit und Fiktion
Das Literaturfest steht in diesem Jahr unter dem Motto "Alles Echt. Alles Fiktion". Wo verlaufen die Grenzen zwischen Fakt, Fake und Fiktion? Und woher kommt die Sehnsucht nach Realität?
Enoh Meyomesse: "Die Unterstützung hat mir im Gefängnis das Leben gerettet"
Jährlich am 15. November, dem "Tag des inhaftierten Schriftstellers“, erinnert der Internationale PEN an verfolgte Autoren. Einer von ihnen ist Enoh Meyomesse aus Kamerun. Er kam frei und lebt derzeit in Deutschland.
Türkei: Bücher unter Terrorverdacht
Immer häufiger werden in der Türkei kritische Bücher per Gerichtsbeschluss verboten und konfisziert. Sie gelten sogar als Beweismittel für Straftaten. Verlage, Autoren und Leser sind besorgt.
Kunst
documenta 14: Millionen-Defizit entstand in Athen
Schuld an einem Minus von 5,4 Millionen Euro ist das Gastspiel in Griechenland gewesen. Zum ersten Mal in der Geschichte der Kunstschau gab es zwei gleichberechtigte Ausstellungsorte. Das hat das Budget gesprengt.
"Kunstkompass" sieht Gerhard Richter weiterin als wichtigsten Künstler
Alles beim alten: Der deutsche Maler Gerhard Richter führt nach wie vor das internationale Ranking "Kunstkompass" an. Die bei der Biennale in Venedig ausgezeichnete Anne Imhof steht auf der Bestenliste als Shootingstar.
Kunst
Passt in keine Schublade: Rosemarie Trockel
Rosemarie Trockel gehört neben Richter und Baselitz seit Jahren zu den bekanntesten deutschen Künstlern weltweit. Sie machte schon Schweine und Herdplatten zu Kunstobjekten und sprengte sogar ein Haus in die Luft.
Lebensart
Starkoch Yotam Ottolenghi: "Eine gute Story ist unbezahlbar"
Yotam Ottolenghi und Helen Goh haben die Rezepte der beliebtesten Desserts ihrer Restaurants im Kochbuch "Sweet" preisgegeben. Die DW traf die beiden, um herauszufinden, was den Namen Ottolenghi so erfolgreich macht.
Guide Michelin kürt Spitzenköche
Acht neue Sterne erstrahlen über Deutschland: Der Guide Michelin hat entschieden und mehr Köche als je zuvor ausgezeichnet. 300 Sterne-Restaurants versprechen Gaumenfreuden auf Weltklasseniveau in der gesamten Republik.
Werbung
Pirelli-Kalender 2018: "Alice im Wunderland" in schwarz
Diesmal posieren ausschließlich schwarze Models, Schauspieler und Musiker für den Hochglanzkalender der Reifenfirma. Modefotograf Tim Walker holte Stars wie Naomi Campbell, Whoopi Goldberg und Sean Combs vor die Kamera.
Musik
Beethoven komponiert Klimapolitik
Der große Komponist ein Umweltschützer? Auf der Weltklimakonferenz wurde gerade das "Beethoven Pastoral Project" zum Beethovenjahr 2020 bekannt gegeben. Ausgangspunkt ist die Naturliebe in der 6. Sinfonie.
Der einflussreichste Klassikstar: Daniel Barenboim wird 75
Wenn über ihn gesprochen oder geschrieben wird, dann fast immer in Superlativen. Der Dirigent, Pianist und Generalmusikdirektor Daniel Barenboim weiß die Musik und auch sich selbst wirksam in Szene zu setzen.
Shawn Mendes räumt bei MTV Awards ab
Der kanadische Teenie-Star Shawn Mendes ist der große Gewinner der MTV Europe Music Awards. Eminem gab sein Comeback, Taylor Swift ging leer aus und U2-Gitarrist The Edge trotzte seinem Bandkollegen Bono ein Lachen ab.
Megaloh bringt deutschen Hip Hop nach Afrika
In ihrer Musik setzen sich der Berliner Rapper Megaloh und sein Produzent Ghanaian Stallion mit ihren afrikanischen Wurzeln auseinander. Das Goethe-Institut hat ihnen passend dazu eine Tour durch Ostafrika organisiert.
Kultur
70 Jahre Ferrari - Rennwagen, Luxusobjekt und Filmstar
Enzo Ferrari war besessen von dem Wunsch, das schönste, schnellste und perfekteste Auto zu bauen. 1947 lief sein erstes Produkt vom Band. Mit diesem Wagen begann eine legendäre Firmengeschichte, die bis heute fasziniert.
Kuratorin von Osten: "Bauhaus ist kein Originalprodukt aus Deutschland"
Das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum im Jahre 2019 wirft seine Schatten voraus. Das Großprojekt "Bauhaus Imaginista" startet bereits jetzt und wagt einen neuen Blick auf das Bauhaus, so Kuratorin Marion von Osten.
Karl Lagerfeld: Eklat im französischen Fernsehen
Der Modedesigner Karl Lagerfeld hat in einer französischen TV-Sendung die deutsche Flüchtlingspolitik kritisiert. Die muslimischen Flüchtlinge seien Feinde der Juden, sagte der 84-Jährige. Dafür hagelt es nun Kritik.
Meet the Germans
Merkwürdige deutsche Gerichte
Die Deutschen sind in der Küche noch lange nicht so experimentierfreudig wie die Asiaten, aber auch Speisen wie Hackepeter, Saumagen oder Milbenkäse sind für so manchen gewöhnungsbedürftig. Schmeckt das wirklich?
High Five
5 Dinge, von denen Sie wahrscheinlich nicht gedacht hätten, dass Queen Elizabeth II. sie einmal geschenkt bekommen hat
God save the Queen! 91 Jahre ist sie alt, mehr als 60 davon sitzt sie auf dem Thron, rund 120 Länder hat sie als Monarchin besucht. Da kommen so einige Präsente zusammen - und über manche ist die Beschenkte "not amused".