Filme
Amerikanisches Kino
Kandidaten, Präsidenten, Skandale und das US-Kino
Drei aktuelle amerikanische Politfilme spiegeln derzeit die Lage in Washington wider. Donald Trump wird zur Zielscheibe der Regisseure. Auch Michael Moore mischt wieder mit. Und ein Deutscher blickt auf die USA.
Interview
Iris Berben: "Der Druck beim Film ist heute viel größer"
Beim 40. Filmfestival "Max Ophüls Preis" bekam die Schauspielerin Iris Berben den Ehrenpreis. Mit der DW sprach sie über ihre Anfänge beim Film, die MeToo-Bewegung, gesellschaftliches Engagement und die Berlinale.
Kultur
Diskussionskultur
#ToxicTwitter: Was dürfen wir auf Twitter noch sagen?
Hate Speech, Verleumdung, Missbrauch: DW-Autorin Courtney Tenz beschreibt, wie Twitter die Gesprächskultur vergiften kann. Auf dem Netzwerk wird immer öfter Hass verbreitet, vor allem gegen Frauen.
Filmstart
Ein zeitloser Klassiker: "Maria Stuart" im Kino
Regisseurin Josie Rourkes "Mary Queen of Scots" startet in den deutschen Kinos. Der Stoff hat offenbar nichts von seiner Faszination verloren, obwohl er quer durch die Film- und Theatergeschichte schon oft erzählt wurde.
100 Jahre Bauhaus
Bauhaus-Feierlichkeiten beginnen in Berlin
2019 stehen Hunderte von Veranstaltungen im Zeichen des legendären Bauhauses. Zum Auftakt der Feierlichkeiten würdigte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Einfluss der Kunstschule auf Architektur und Design.
Judentum
"Eines Tages werden wir Frieden haben": Treffen mit der israelischen Autorin Lea Fleischmann
Vor 40 Jahren verließ die Jüdin Lea Fleischmann die Bundesrepublik. Seither versucht sie, Deutschen das Judentum zu erklären. Dafür hat sie Anfang des Jahres das Bundesverdienstkreuz bekommen. Ein Treffen in Jerusalem.
Internationale Möbelmesse Köln
imm cologne: Die Deutschen lieben es multifunktional und gemütlich
Einfach, praktisch, gut, das ist die Wohn-Devise der Deutschen. Und die Gemütlichkeit? Die gelingt mit Pflanzen, Deko und - ganz neuen Stoffen. Davon bleiben auch Bauhaus-Klassiker auf der Möbelmesse nicht verschont.
Mode
Berlin Fashion Week: Die Stadt beeinflusst das Design
Designer aus aller Welt zeigen ihre Kreationen auf der Berlin Fashion Week. Für einige von ihnen ist die Anreise kurz: Sie haben Berlin zu ihrer Heimat gemacht. Seitdem inspiriert die Metropole ihre Mode.
Filmfestival
Hellas Filmbox zeigt Dokus und Newcomer
Zum vierten Mal gastiert das griechische Filmfestival Hellas Filmbox im Berliner Kino Babylon. Der Film "Die letzte Notiz" über ein Konzentrationslager im Athener Vorort Chaidari eröffnet das Festival.
Sprachkritik
"Anti-Abschiebe-Industrie" ist das Unwort des Jahres 2018
Sprache ist nicht neutral, dafür will die Unwort-Jury die Menschen sensibilisieren. Den Begriff "Anti-Abschiebe-Industrie" prägte der CSU-Politiker Alexander Dobrindt im Mai 2018. Und sorgte damit für Diskussionen.
Revolution
Vor 100 Jahren: Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht werden ermordet
Am 15. Januar 1919 wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht wegen ihrer politischen Überzeugungen getötet. Wie Luxemburg posthum zum Poster-Girl der Linken und Vorbild für Feministinnen und die Studentenbewegung wurde.
Serie
"Game of Thrones"-Finale startet im April
Sieben Staffeln und bald acht Jahre schon dauert der Kampf um den Thron, die finale Schlacht beginnt in genau drei Monaten. Die Fans mussten eineinhalb Jahre lang auf die Fortsetzung der Saga warten.
Kulturhauptstadt 2019
Plovdiv 2019: Historischer Moment in historischer Stadt
Nicht Sofia, Plovdiv! Bulgariens zweitgrößte Stadt ist neben Matera in Italien Kulturhauptstadt 2019. Unter dem Motto "Zusammen" hat die Stadt mit einer großen Feier ihr Ehrenjahr begonnen.
100 Gute Bücher
DW-Webspecial
Was lesen? 100 gute Bücher!
Wir präsentieren die ultimative Liste deutschsprachiger Romane und Erzählungen, die auch in englischer Übersetzung vorliegen.
Bücher
Nachruf
Zum Tod der Schriftstellerin Mirjam Pressler
Als Übersetzerin war sie international bekannt. Am berühmtesten: Ihre deutsche Fassung vom "Tagebuch der Anne Frank". Nach langer Krankheit ist die Jugendbuch-Autorin Mirjam Pressler mit 78 Jahren gestorben.
Presseschau
Aufruhr im Feuilleton: Kritik an Takis Würgers Roman "Stella"
Ein Buch über eine jüdische Gestapo-Kollaborateurin sorgt für heftige Diskussionen in deutschen Feuilletons. Viele Rezensenten großer Zeitungen verreißen Takis Würgers Werk, der Verlag kann das nicht nachvollziehen.
Musik
Musik-Dokumentation
Filmporträt: "La Maestra - Alondra de la Parra"
Die Dirigentin aus Mexiko einmal ganz nah erleben - das ermöglicht Regisseur Christian Berger den Zuschauern mit seiner neuen Dokumentation über den Star der klassischen Musik: Alondra de la Parra.