Musik
Fußball-WM
"Viva Croatia": Kölner Karnevalshit wird zu Kroatiens WM-Hymne
Zur Fußball-WM hat jedes Land seine eigene Fußball-Hymne. In Kroatien schmettern Millionen Menschen jetzt ein Lied, das eigentlich aus dem Kölner Karneval stammt. Aus "Viva Colonia" von den Höhnern wird "Viva Croatia".
Filme
Dokumentarfilm
"Foxtrot"-Kinostart in Deutschland: Wie ein Film in Israel Politik macht
Weil sein Film zeigt, wie israelische Soldaten junge Palästinenser erschießen, wurde Regisseur Samuel Maoz in seiner Heimat Israel bedroht und als Verräter beschimpft. Jetzt startet "Foxtrot" in Deutschland.
Interview
Samuel Maoz: "Ich werde in Israel als Verräter beschimpft"
Sein Film "Foxtrot" machte Schlagzeilen: positive auf Filmfestivals wie Venedig, negative in Israel. Im DW-Interview spricht der Regisseur Samuel Maoz über israelische Traumata, den Holocaust und Drohungen im Netz.
Filmgeschichte
Margarethe von Trotta über Ingmar Bergman: "Er war mein Meister"
Zwei Tage vor Ingmar Bergmans 100. Geburtstag kommt von Trottas Dokumentarfilm über den schwedischen Meisterregisseur in die Kinos. "Auf der Suche nach Ingmar Bergman" ist eine Verbeugung vor einem Jahrhundertgenie.
Museum
Multimedia auf 3050 Metern: James Bond in Sölden
Die Fans des Geheimagenten 007 können sich im österreichischen Sölden auf eine Entdeckungsreise ins Innere eines 3000ers begeben. Die Multimedia-Ausstellung "007 Elements" ist die neue Attraktion in dem Skiort.
Dokumentarfilm
Drama einer Familie: "Familie Brasch" beim Filmfest München
Die eindrucksvolle Dokumentation erzählt vom Leben einer Politiker- und Intellektuellenfamilie und ist ein Spiegel deutscher Geschichte. Regisseurin Annekatrin Hendel im DW-Gespräch über die Dramen der Familie Brasch.
Kultur
NSU-Morde
Fotografin Regina Schmeken: "Meine Ausstellung ist ein Gedenken"
Kurz nach dem Urteil im NSU-Prozess zeigt die Schau "Blutiger Boden" in München Regina Schmekens beklemmende Bilder von den NSU-Tatorten. Der DW erzählte die Fotografin, wie sie durch ihre Arbeit den Opfern näher kam.
Auszeichnung
Praemium Imperiale für Catherine Deneuve und Riccardo Muti
Die Schauspielerin Catherine Deneuve und der Stardirigent Riccardo Muti werden gemeinsam mit drei weiteren Künstlern mit dem Praemium Imperiale geehrt. Wegen seines Stellenwertes wird er "Nobelpreis der Künste" genannt.
Literatur
Alternativer Literaturnobelpreis ausgelobt
Schwedische Buchhändler wollten sich nicht damit abfinden, dass der Literaturnobelpreis 2018 nach einem Belästigungs- und Korruptionsskandal nicht vergeben wird. Deshalb haben sie einen eigenen Preis ins Leben gerufen.
Menschenrechte
Tienchi Martin-Liao: "Liu Xias Freilassung ist nur ein Schachzug"
Acht Jahre hatte sie Hausarrest. Jetzt ist Liu Xia, die Witwe des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo, in Berlin gelandet. DW sprach mit Tienchi Martin-Liao, ihrer wichtigsten Kontaktperson in Deutschland.
Königliche Taufe
It's done: Prinz Louis wurde feierlich getauft
Es ist vollbracht: Der jüngste Sohn von Prinz William und seiner Frau Kate ist getauft. Ort der feierlichen Zeremonie war der St. James's Palace. Zwei Mitglieder der königlichen Familie fehlten allerdings.
Tanztheater Wuppertal
Tanztheater Pina Bausch: Heftiger Streit um Intendantin Adolphe Binder
Nach nur einer Spielzeit fordert die Geschäftsführung die Absetzung der Intendantin des berühmten Tanztheaters. Die Tänzer sind entsetzt und bangen um die Zukunft der Compagnie. Diese Woche soll eine Entscheidung fallen.
Integration
Gerichtsstreit über Thilo Sarrazins neues Islam-Buch
Mit seinen umstrittenen Thesen hat Thilo Sarrazin bereits viele Debatten in Deutschland ausgelöst. Jetzt hat er ein neues Buch über den Islam geschrieben - und sich darüber mit seinem bisherigen Verlag verkracht.
Gleichberechtigung
"Time's Up": Reaktionen auf die Castorf-Debatte
Provokante These: Ex-Volksbühnen-Intendant Frank Castorf (69) behauptet, Frauen könnten weder Fußball spielen, noch Theaterregie führen. In einem offenen Brief geben ihm Theater-Frauen selbstbewusst Contra.
Asien
Menschenrechte in China
Liu Xia in Berlin
Die Witwe des chinesischen Dissidenten und Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo ist in Berlin gelandet. Auf dem Flughafen Tegel wurde sie von Unterstützern empfangen. Lange hatte Liu Xia isoliert im Hausarrest gelebt.
Meet the Germans
Meet the Germans
11 beliebte Sommeressen in Deutschland
Deutsche essen nicht nur Würstchen, Sauerkraut und Kartoffeln. In den Sommermonaten kommen bei ihnen auch leichtere Gerichte auf den Tisch. Kartoffeln sind trotzdem oft dabei. Ein appetitlicher Überblick.
High Five
High Five
5 europäische Persönlichkeiten, die ihren Frisuren über Jahrzehnte treu geblieben sind
Die einen experimentieren, die anderen bleiben lieber ihrem Stil treu. Manchmal ein Leben lang. Der Haarschopf mancher Stars ist im Laufe ihrer Karriere zu einem echten Markenzeichen geworden.
Bücher
Literaturpreis
Ingeborg-Bachmann-Preis 2018 für Tanja Maljartschuk
Die Auszeichnung zählt zu den renommiertesten im deutschsprachigen Raum und für manch einen war sie das Sprungbrett für die weitere Literatur-Karriere. Auch für Tanja Maljartschuk ist klar: "Ich werde weiter schreiben."
Kunst
Fotografie
Wim Wenders zeigt seine Polaroids in Berlin
"Wie ein Besessener" machte Wim Wenders als junger Regisseur mit seiner Polaroid-Kamera Fotos - und prägte den Instagram-Stil, lange bevor es das Internet überhaupt gab. In Berlin sind nun einige seiner Bilder zu sehen.